Events
MI13.12Space Oddity
DO14.12Best of Rock - [..]
FR15.12DEAD HORSE - HA[..]
SA16.12SWR3 Ü30 Party
DO21.12Rock - Neue de[..]
FR22.12Abiparty der Br[..]
SA23.12ZAP Gang - spec[..]
SO24.12Xmas Party 2017
MO25.1290er Party
DI26.12Comedy Club
DO28.12Best of Rock - [..]
FR29.12Mama Lauda und [..]
SA30.12Techno Classics
DO04.01Best of Rock - [..]
FR05.01SWR3 Ü30 Party
SA06.0180er Party
DO11.01Best of Rock - [..]
FR12.01Hardrock Night [..]
SA13.01Apres Ski Party
DO18.01Rock - Neue de[..]
SA20.01Comedy Club
SA20.0190er Party
DO25.01Best of Rock - [..]
SA27.012010er Party
FR02.02The Queen Kings
SA03.02RANDSTEIN
SA10.02Faschings Ü30 P[..]
FR02.03Bounce - Bon Jo[..]
FR09.03Mad Zeppelin
12.05.2010 GIANTS OF ROCK

GREEN PLAY besteht aus bekannten Musikern aus der Brusler Szene und werden  ihr erstes Konzert in der FABRIK geben. JONNY B-Sänger Viktor und RANDSTEIN-Gitarrist Jens bekundeten bei ein paar Bierchen  ihre große Leidenschaft für GREEN DAY und schnell reifte der Entschluss eine Tribute Band  zu gründen.. Mit FATHEAD Drummer A ndre, Nadir, Gitarrenlehrer  bei der Scool of Rock und Basser Frank wurden auch  schnell die ebenfalls von  Green Day Muke infizierten restlichen Musiker gefunden. Es deutet alles darauf hin, dass wir uns auf eine super GREEN PLAY Release-Party dieser 5 Jungs freuen dürfen.
Nur wenige Musiker wagen sich an das hohe musikalische und gesangliche Niveau von David Coverdale und seinen Mannen und spielen Titel von  WHITESNAKE  in Original- Arrangement und mit authentischem Gesang. Mit „QUITESNAKE“ gibt es eine Band, der genau das mit Bravour gelingt. Nicht zuletzt Profi-Sänger  DAVID READMAN, den man bereits als Frontmann der international erfolgreichen Rockgrößen „PINK CREAM 69“ kennt, „KON_CHAUVI-Tastenmann“ Armin Herzog und Gitarrist Frank Olbrich (THE GREAT ROCKBLOCK) sind  Garanten für eine Rock-Show der Extraklasse. Auch mit dem erfahrenen Profi-Drummer Lars Nippa, dem Ex-PUMP-Basser Stephan Bürk und dem Profi-Gitarristen Patrick Haschka (David Readman-Band) haben sich hier 6 Musiker mit Erfahrung, Technik und sehr sehr viel Spielfreude gefunden. Mit Leidenschaft und  Liebe zum Detail werden von QUITESNAKE nicht nur Chart-Klassiker wie „Here I go again“ und  „Is this Love“,  sondern auch andere Meilensteine der Rockgeschichte wie „Don´t break my heart again“ oder „Burn“ (um nur ein paar Songs  zu nennen)  in fettem Whitesnake-Sound zelebriert.
Gegründet als einmaliges “Spaßprojekt” - für eine Bon Scott Gedächtnisparty  avancierte  DIRTY DEEDS  nach ihrem ersten Auftritt am 19. Februar 2000 (Bon Scott´s Todestag) schnell zum Geheimtipp der Heidelberger Musikszene. Die spektakuläre Bühnenshow des Sängers & Frontmanns Marcus „BC“ Pföhler,  sowie der  authentische und druckvolle Vortrag der Gitarren- und  Rhythmussektion sorgten für eine stetig wachsende Fangemeinde bei den Konzerten. Ausverkaufte Shows  bestätigten den anfänglichen Erfolg, führten aber auch zu personellen Umbesetzungen, welche die Durchschlagskraft des Quintetts beträchtlich verstärkten. Nun folgten  Auftritte  beim Wacken- Open- Air 2006 & 2008, Lübeck, Bochum, Hamburg (Albersdorf), in der Schweiz und vielen anderen Locations. In letzten Jahr übrigens Headliner auf Wacken Seaside.
Mit Alex Kraft - guitar, vocals (member of Onkel TOM Angelripper, Dezperadoz, guest of Sodom), Stefan Pollich - guitar, vocals, Alex Weigand - bass, vocals (member of Dezperadoz), Martin Jug - drums und Marcus “BC” Pföhler - vocals ist das klassische AC/DC- Line Up der Bon Scott Ära komplett.DIRTY DEEDS haben sich zum Ziel gesetzt, ausschließlich AC/DC- Stücke aus der „guten alten Zeit“ zu spielen. Das Repertoire umfasst sämtliche Titel der ersten fünf LP´s & der australischen Veröffentlichungen. Von „Highway To Hell“, “T-N-T“ , über „Sin City“, bis zu „Let There Be Rock“, “Girls Got Rhythm”, “Riff Raff” oder “The Jack” interpretieren 

 

 


Thekenpersonal gesucht

Impressum