Die Vorteile einer Stahlbaubühne

In vielen Branchen gehören Stahlbaubühnen zum festen Bild am Einsatzort. Dies liegt vor allem ihrer Stabilität und maximalen Belastbarkeit zugrunde, sodass insbesondere schwere Arbeitsschritte mit mehr Gewicht problemlos auf einer Stahlbaubühne, die auch als Mezzanine-Plattform genannt wird, stattfinden. Die Vorzüge liegen klar auf der Hand, auch wenn beim Mietpreis zwischen 50 und 250 Euro pro Quadratmeter manch einer aus dem Staunen nicht herauskommt. Dafür erhalten Interessenten jedoch eine qualitative und nach EU-Normen gefertigte Stahlbühne, die Arbeitsschritte sowie eine entsprechende Lagerung deutlich erleichtern, da sie vielseitig nutzbar ist.

Vorteile der Stahlbühne im Detail

Eine Stahlbaubühne wird zwar üblicherweise als zweite Ebene genutzt, aber sie dient selbsterklärend auch als für die vergrößerte Lagerkapazität. Anderswo kommt die Stahlbaubühne indes als Geländekonstruktion weiterhin zum Einsatz, sodass ihr niemand die Vielseitigkeit absprechen kann. Doch warum die Stahlbaubühnen so beliebt sind, erklärt sich eben nur, wenn man einen Blick auf die jeweiligen Vorteile dieser Bühnen aus Stahl wirft und das möchten wir hier gerne übernehmen.

Hohe Stabilität

Stahl ist ein hervorragender Qualitätslieferant, um sowohl für die Lagerung, als zweite Ebene zum Beispiel oder für die Geländekonstruktion eine Stahlbaubühne in die engere Auswahl zu nehmen. Wobei Stahlbaubühnen auch an schwer zugänglichen Einsatzorten eben wie an Gebäuden zum Einsatz kommen, wo die Stabilität essenziell ist. Möglicherweise um Bauteile & Co zu transportieren und mehr. Ihre Qualität macht sich indes auch bei der Mindesttraglast von 250 Kilogramm pro Quadratmeter, solange diese gleichmäßig verteilt sind, deutlich. Nicht selten sind auch Stahlbaubühnen an Ort und Stelle, die bis 2000 Kilogramm pro Quadratmeter fassen können, was ihre Qualität unter Beweis stellen dürfte. Sowohl vom Material und der Mindest- sowie Maximallast ist klar, wieso die Stahlbaubühnen gerade in der Industrie, Baubranche und in Lagerhallen häufiger zum Einsatz kommen.

Flexible Anpassung

In den meisten Fällen sind die Stahlbaubühnen auf einem selbsttragenden Konstrukt aufgebaut, sodass auch weniger Bestandteile zum Aufbau notwendig sind. Hier sollte dennoch stets auf das professionelle Team des Vermieters zurückgegriffen werden, denn Fehler können bei einer Stahlbaubühne und deren Aufbau gefährliche Folgen haben. Glücklicherweise lassen sich die Stahlbaubühnen in der Breite, Höhe und Länge jederzeit anpassen, was natürlich auch den Einsatzort umso vielseitiger gestaltet. Ob an hohen Gebäuden, in kleinen Lagerhallen, ob mit oder ohne Gitterwände, Anfahrschutz und Leitern sowie Treppen – die Stahlbaubühnen sind je nach Wunsch der Kunden perfekt anzupassen und so dem Einsatzort ideal zugänglich zu machen.

Schneller Aufbau und Abbau

Mit den modularen Stahlbaubühnen können viele noch so enge Räumlichkeiten beziehungsweise Lagerhallen ausgestattet werden, aber zunächst müssen sie aufgebaut werden. Allesamt bestehen die Bühnen aus einer äußerst stabilen Stahlkonstruktion sowie Vierkantprofilen, die natürlich als Basis für die Bühne fungieren. Diese sind ebenfalls aus Stahl gefertigt. Stahl jeglicher Art kann derweil von äußeren Einflüssen wie Unwettern durch eine Pulverbeschichtung sowie einer Feuerverzinkung geschützt werden. Verstärkte Fußpaletten und dazu noch Pfetten werden an den jeweiligen Stahlbaubühnen montiert, um deren Stabilität weiterhin gewähren zu können. Die meisten Stahlbaubühnen werden indes verschraubt, sodass die Montage sowie Demontage nicht allzu schwierig sein sollte, aber auch die jederzeitige Erweiterung.

Worauf achten, wenn man eine Stahlbaubühne mietet?

Wer sich mit dem Gedanken auseinandersetzt, eine Stahlbaubühne zu mieten, der muss natürlich wissen, worauf zu achten ist. Denn in aller Regel haben die wenigsten Laien sehr viele Erfahrungen im Umgang mit den Bühnen aus Stahl, sodass ein kleines Know-how nicht schaden kann, um die richtige Stahlbaubühne für die entsprechenden Bedürfnisse zu finden. Folgende Anhaltspunkte sollten dabei behilflich sein, eine gute Stahlbaubühne für seine Zwecke zu finden.

Größe

Wer entsprechend spezielle Stahlbaubühnen benötigt, muss natürlich die Maße dem jeweiligen Verleiher sowie Konstrukteur zu senden, damit dieser eine Stahlbaubühne entsprechend konstruiert. Denn die Bühnen gibt es tatsächlich auch nach Maß. Hier geht es nebenbei bemerkt auch um die Statik, sodass immer angefragt wird, um welche Größe es sich handeln soll, welche Breite, Länge, Tiefe, Höhe und was gelagert/transportiert werden soll. Hier hilft es dem Anbieter der Stahlbaubühnen also ungemein, alle Fakten sofort auf den Tisch zu legen, um die passende Stabilität und Bühne gewähren zu können.

Traglast

Ebenso wie bei der Größe spielt die Traglast vor dem mieten eine essenzielle Rolle. Dafür stellt sich natürlich die Frage, was die Stahlbaubühne tragen soll? Dient sie als Vergrößerung des Lagers auf einer zweiten Ebene? Dient sie lediglich als Transportweg an Geländern und muss entsprechende Kilozahlen tragen können?Hier dem Verleiher der Stahlbaubühnen ein klares Bild zu liefern schadet nicht, um eine erhöhte Traglast gewähren zu können. Denn von 250 bis 2000 Kilogramm pro Quadratmeter Stahlbaubühne ist vieles möglich. Jedoch sind nicht alle maximalen Traglasten notwendig und das spiegelt sich letztendlich auch im Mietpreis wieder!

Do-it-yourself Aufbau oder doch lieber Fachmann?

Grundlegend mag es leicht klingen, eine Stahlbaubühne aufzubauen, die Schrauben zu montieren und mehr. Selten haben die entsprechenden Mieter jedoch das Equipment, sodass der Profi hier nicht fehlen sollte. Zumal dieser für jegliche Fehler beim Aufbau haftet, aber nicht beim Do-it-yourself Aufbau. Es geht somit auch um versicherungstechnische Gründe, wieso der Aufbau eher von den erfahrenen Fachmännern und Frauen rundum die robusten Stahlkonstruktionen vorgenommen werden sollten. So ist die Sicherheit garantiert und man kann davon ausgehen, dass alles an der Stahlbaubühne dort hingehört, wo es soll. Hinzu kommend, dass Laien selten erkennen, ob ihre Handschritte richtig sind und wer damit einfach keine Erfahrung hat, der muss sich auch nicht schämen, den Profis den Aufbau und die Demontage zu überlassen.

Feuer und Wasser

Da Witterungen und Hitze dem Stahl natürlich etwas anhaben können, ist es wichtig, dass der Stahl für die Stahlbaubühnen pulverbeschichtet und feuerverzinkt ist. Nur so kann dieser jeglichen Witterungen trotzen, rostet nicht und schmilz bei entsprechender Hitze nicht. Dies ist gerade dann wichtig, wenn man zum Beispiel in Gießerein eine Stahlbaubühne benötigt, in Lagerhallen, wo die Luftfeuchtigkeit schwankend ist und mehr.

Fazit

Stahlbaubühnen sind vollkommen zurecht sehr beliebt in einigen Branchen. Zum einen bieten sie die Möglichkeit, das Lager nochmals auf einer Etage höher aufzubauen und zum anderen liefern sie essenzielle Qualitätsmerkmale, um Transporte zu erleichtern, Bauvorhaben mit viel Gewicht durchzusetzen und mehr. Solange der Fachmann sie aufbaut, geht hier auch wirklich nichts schief. Von der Traglast bis zum Mietpreis variieren hier natürlich die Angebote, aber ein kurzer Vergleich sollte mit den Tipps, worauf vor dem Mieten zu achten ist, nicht mehr allzu schwierig ausfallen.

Veröffentlicht unter Divers