Industriepumpen

Industriepumpen werden, wie der Name schon aussagt, überwiegend in der Industrie angewendet. Dabei wird unter verschiedenartigen Industriepumpen unterschieden, wobei Kreiselpumpen die mit Abstand weltweit eingesetzten Industriepumpen sind. Das liegt vor allem an der einfachen Bedienung und stabilen Bauart.
Im Handel werden Kreiselpumpen von namhaften Markenherstellern zum Kauf angeboten. Vor dem Kauf einer Industriepumpe sollte vorab immer der so genannte Betriebspunkt ausgemacht werden. Dieser Betriebspunkt ist eine bestimmte Stelle auf einer Linie, die den bestimmten Hintergrund zwischen Druckerhöhung und Fördermenge solcher Pumpen ausmacht. Es ergibt auch Sinn die Fähigkeit des Zwischenglieds zu überprüfen, damit eine lange Lebensdauer der integrierten Bauteile gegeben ist. Auch auf die Stromversorgung und die notwendige Einsatztemperatur muss Rücksicht genommen werden.

Verschiedenartige Pumpen welche für Industriezwecke eignen

Unter anderem folgende Typen Industriepumpen

  • vertikale Kreiselpumpen
  • horizontale Kreiselpumpen
  • Magnetkreiselpumpe
  • pneumatische Industriepumpe
  • selbst ansaugende Industriepumpe

Vertikale Kreiselpumpen besitzen eine vertikale Achse, die speziell auf den Aufgabenbereich zugeschnitten sind. Die aus säurebeständigen Werkstoffen (Kunststoffen) gefertigten Pumpen sind vor allem für die Bewirtung von chemischen Flüssigkeiten zuständig. Eingesetzt werden diese Kreiselpumpen mit vertikaler Achse in Industriezweigen wie chemische Industrie, Pharma-Industrie sowie bei Lagerstätten von Chemikalien.

Kreiselpumpen horizontal

Auch Kreiselpumpen dieser Bauart finden Anwendung in chemischen und industriellen Baustätten. Ausgestattet sind diese Pumpen mit Gleitringdichtung mit Einzel- oder Doppelspülung. Diese Vorrichtungen besitzen eine hohe Zähigkeit gegen Korrosion. Mittels einer speziellen Beschichtung mit thermoplastischen Werkstoffen sind auch gute Leistungen selbst in Kontakt mit aggressivsten Flüssigkeiten möglich. Einsatzmöglichkeiten in Säuren und Basen in unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten bei Tätigkeiten in

  • Meerwasser
  • alkalischen und schwachen Säurelösungen
  • industriellen Abwässern
  • Wasseraufbereitung und Wasserzubereitung
  • aggressiven Flüssigkeiten allgemein

Magnetkreiselpumpen – Magnetkupplungspumpen

Eine gute und auch sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Kreiselpumpen sind Magnetkreiselpumpen, auch unter der Bezeichnung Magnetkupplungspumpen bekannt. Sie finden dann Anwendung, bei denen ein Einsatz mit normalen Pumpen mit Gleitringdichtung ausgeschlossen, besser gesagt nicht möglich ist.
Um diese Pumpen erfolgreich einsetzen zu können, ist immer Voraussetzung, dass die Flüssigkeiten sauber und frei von Partikeln sind. Nur dann ist es machbar dass die Pumpen in aggressiven Flüssigkeiten wie Säuren und Basen risikofrei eingesetzt werden können. Ein Fehlen von beweglichen Vorrichtungen sowie die magnetische Ausübung garantieren eine sichere Mechanik und minimale Unterhaltung. Eine Verbindung zwischen Motor und Pumpe wird mittels korrosionsbeständiger Magneten gewährleistet. Magnetkupplungspumpen wie Magnetkreiselpumpen auch bezeichnet werden finden Anwendung in verschiedenen Industriezweigen wie unter anderem in der Petrochemie, Molkereien und Meiereien, Elektronik und Textilindustrie.

Pneumatische und selbst ansaugende Pumpen

In der Industrie finden auch thermoplastische Pumpen Anwendung. Diese aus PVC und PP gefertigten Pumpen dienen zur Behandlung und Benutzung von gefährlichen Flüssigkeiten und Substanzen in verschiedenen Verbindungen. Markenhersteller solcher Pumpen bieten diesbezüglich maßgeschneiderte Lösungen gemäß den erforderlichen technischen Deklarationen infrage kommender Anlagen an. Von pneumatischen bis selbst ansaugenden Pumpen, von vertikalen bis horizontalen Membranpumpen und vieles mehr ist alles vorhanden.

Weitere infrage kommende Industriepumpen

In der Chemie als auch in der Lebensmittelindustrie werden darüber hinaus auch noch andere Typen von Pumpen für die Industrie eingesetzt. So finden zum Beispiel Drehkolbenpumpen, Kreiskolbenpumpen, Schlauchpumpen, Exzenterschneckenpumpen, Zahnradpumpen und Druckluft-Membranpumpen ebenfalls mehr oder weniger Anwendung in verschiedenen Bereichen der Industrie. Es gibt unzählige Varianten und zum Beispiel werden die Pumpen von Westfalia Wärmetechnik individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst.

Die Zahnradpumpe zum Beispiel ist eine gern verwendete und unkomplizierte Pumpe welche ohne Pulsation betrieben wird. Die einfach konstruierte Pumpe benötigt nur zwei rotierende Bauteile um eingesetzt werden zu können. Das bedeutet nicht nur geringen Aufwand, was die Wartung angeht, sondern bedeutet auch eine lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit. Sie eignet hervorragend zur Förderung und Einteilung schleimiger Substanzen und das ohne abwechselndes zusammenziehen und ausdehnen des Förderstroms.
Eine zusätzliches Extra wie ein Überdruckventil sowie ein Heiz- und Kühlmantel ist auf Wunsch verfügbar. Die innen angebrachte Zahnradpumpe wird je nach Medium und erforderlichen Druck mit einer passenden Wellenabdichtung versehen. Damit sind selbst zähflüssige Substanzen wie zum Beispiel Teerpappe bei Temperaturen bis maximal 250 Grad Celsius transportierfähig.

Einsatzmöglichkeiten ergeben sich bei Petrochemie und Zellstoffindustrie.

Drehkolbenpumpen können auch bei hohen Temperaturen betrieben werden. Dieser Typ von Industriepumpen kann für alle Anwendungen mit den dafür erforderlichen Dichtungen versehen werden. Wird auch bei extrem schwierigen Einsätzen angewendet, unter anderem bei Sonderwerkstoffen.

Bei Wärmegewinnung und Wärmetechnik werden überwiegend qualitativ hochwertig gefertigte Schlauchpumpen eingesetzt.

Was die Entwicklung von Industriepumpen betrifft sind fortlaufende qualitativ bessere Veränderungen zu erwarten. Das betrifft vor allem die Leistungsfähigkeit und die verschiedenen Einsatzgebiete was infrage kommende Industriepumpen angeht. Die Forschung und Entwicklung modernerer Pumpen ist das vorrangige Ziel und eine fortlaufende Verbesserung die Losung.